Inipit ist ein philippinisches Fladengebäck aus Mehl, Milch, Schmalz und Zucker. Es hat verschiedene Füllungen zwischen zwei Teigblättern. Der Name Inipit bedeutet auf Tagalog „dazwischen gepresst“ oder „eingelegt“. Für weitere Informationen über Inipit klicken Sie hier.

Ursprünglich besteht die Füllung aus gesüßtem Kartoffelpüree, aber in der heutigen Zeit sind auch andere Füllungen, insbesondere Pudding, Buttercreme und Uube, üblich geworden. Die Städte Guiguinto und Malolos in Bulacan sind für ihre Inipit bekannt.