Bizcocho ist die Bezeichnung, die in spanischsprachigen Ländern für eine Vielzahl von Backwaren, Kuchen oder Keksen verwendet wird. Das genaue Produkt, für das der Begriff verwendet wird, ist je nach Region und Land sehr unterschiedlich. Der US-Bundesstaat New Mexico verwendet ungewöhnlicherweise die Verkleinerungsform des Namens, bizcochito, als Bezeichnung für einen lokal entwickelten und sehr beliebten Keks.

Geschichte 

Das Wort Biskuit kommt vom lateinischen bis coctus, was „zweimal gekocht“ bedeutet. Wegen der geringen Feuchtigkeit wurde er oft in Wein eingeweicht. Das Blätterteig-Croissant, eine der Varianten des Biskuits, wurde in Frankreich erfunden und sein erstes Rezept stammt aus dem Jahr 1905.

Arten von Bizcochos 

  • Bizcochito
  • Bizcocho de Soletilla
  • Croasanes
  • Galletas dulces
  • Margaritas
  • Ojitos
  • Pan con grasa
  • Polvorone
  • Biskuit
  • Bürgerwehren