Rezept für den 20. Juni 2024: Frühlingshafte Zitronen-Kräuter-Nudeln

Genießen Sie ein leichtes und erfrischendes Nudelgericht, das perfekt für warme Frühlingstage ist. Diese Zitronen-Kräuter-Nudeln sind schnell und einfach zuzubereiten, und die frischen Aromen von Zitronen und Kräutern machen es zu einem echten Highlight.

Zutaten:

  • 300 g Spaghetti oder Linguine
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 50 g Rucola
  • 1/2 Bund frische Petersilie, gehackt
  • 1/2 Bund frisches Basilikum, gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in einem großen Topf mit Salzwasser al dente kochen.
  2. Während die Nudeln kochen, das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den gehackten Knoblauch darin bei mittlerer Hitze leicht anbraten, bis er goldbraun ist. Achtung, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird, da er sonst bitter schmeckt.
  3. Die Zitronenschale und den Zitronensaft hinzufügen und kurz mit dem Knoblauch zusammen erwärmen.
  4. Die gekochten Nudeln abgießen und dabei eine Tasse des Nudelkochwassers auffangen.
  5. Die Nudeln in die Pfanne mit der Zitronen-Knoblauch-Mischung geben und gut vermengen. Falls die Nudeln zu trocken erscheinen, nach Bedarf etwas vom aufgefangenen Nudelkochwasser hinzufügen.
  6. Den geriebenen Parmesan, die gehackte Petersilie und das Basilikum untermischen.
  7. Den Rucola hinzugeben und alles nochmals gut durchschwenken.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Genießen Sie dieses leichte, frische und aromatische Nudelgericht an einem schönen Frühlingstag!