Makroudh ist ein Gebäck aus der Küche des Maghreb. Er ist mit Datteln und Nüssen oder Mandelpaste gefüllt. Er hat die Form einer Raute – der Name leitet sich von dieser charakteristischen Form ab. Makroudh findet man in Marokko, Algerien, Tunesien, Marokko und Tunesien.

Der Teig wird aus einer Kombination von Grieß und Mehl hergestellt, was dem Gebäck eine ganz besondere Textur und einen besonderen Geschmack verleiht. Makroudh kann in Öl gebraten oder im Ofen gebacken werden. Es kann auch als süßes oder herzhaftes Gebäck zubereitet werden.

Sie ist im Maghreb beliebt, wo es viele Arten von Makroudh gibt. In Algerien können sie mit Mandelpaste gefüllt werden. Makroudh mit Datteln und Honig ist auch während des Eid al-Fitr beliebt. Sie können aber auch mit anderen Teigsorten zubereitet werden.