Muskazin ist der Name einer deutschen Spezialität, die aus Mandeln, Gewürzen, Zucker, Mehl und Eiern hergestellt wird. Er wird das ganze Jahr über von zwei Cafés in Dettelbach, Deutschland, hergestellt. Das Gebäck sieht aus wie eine Jakobsmuschel. Es wurde erstmals 1691 in der Literatur erwähnt und stammt ursprünglich aus Süddeutschland.