Das Pain aux raisins ist ein spiralförmiges Gebäck, das in Frankreich häufig zum Frühstück gegessen wird. Seine Namen werden mit „Rosinenbrot“, „Schnecke“ bzw. „Russenbrot“ übersetzt. Es gehört zur Familie der Pâtisserie Viennoise.

In Frankreich ist es typischerweise eine Variante des Croissant oder des Pain au chocolat. Es wird aus einem Sauerteig mit Rosinen hergestellt und spiralförmig mit einer Crème-Pâtissière-Füllung geformt. In vielen Gebieten Nordeuropas und Nordamerikas wird es im Allgemeinen aus gesüßtem Brot- oder Briocheteig hergestellt.

In Paris wird der Name Pain aux Rosins auch für eine Art Rosinenbrot verwendet. Es ist ein mit Rosinen gefülltes Weizen- oder Roggenbrot. Das Brot wird oft mit einer Scheibe Käse oder Sauerteigbrot serviert. In Frankreich ist das Brot auch als „pain aux rosins“ bekannt.