Marillenknödel

Marillenknödel (tschechisch: meruňkové knedlíky, wörtlich: Marillenknödel) sind ein in der österreichischen (insbesondere der Wiener) und tschechischen Küche verbreitetes Gebäck. Marillen ist die österreichisch-bayerische Bezeichnung für Aprikosen.

Mantecadas

Mantecadas sind ein schwammartiges Gebäck, das seinen Ursprung in Spanien hat. Die vielleicht berühmtesten Mantecadas kommen aus dem Nordwesten Spaniens und sind ein traditionelles Produkt der Stadt Astorga in der Provinz León und der nahe gelegenen Comarca Maragateria.

Nabel der Dame

Ein Damenbauchnabel ( hanım göbeği) ist ein süßes Gebäck aus der Türkei. Es besteht aus Brandteigkugeln, die gewölbt, frittiert und dann in Sirup getränkt werden. Die ursprüngliche Form des Gebäcks hatte wenig Ähnlichkeit mit dem Bauchnabel einer Frau.

Gitter (Gebäck)

Gitterteig wird in Form von sich kreuzenden Streifen bei der Zubereitung von verschiedenen Speisen verwendet. Durch die Öffnungen zwischen den Gittern können die Fruchtsäfte in den Tortenfüllungen während des Kochens verdunsten, so dass die Füllung karamellisieren kann. Er wird als eine Art Deckel für viele verschiedene Torten und Kuchen verwendet.

Leipziger Lerchen

Die Leipziger Lerche war im Leipziger Raum bis in die 1870er Jahre beliebt. Für das Gericht wurde die eigentliche Singvogellerche (deutsch: Lerche) verwendet, die mit Kräutern und Eiern gebraten und als Füllung in einem Blätterteigmantel serviert wurde. Allein im Jahr 1720 wurden in Leipzig 400.000 Lerchen zum Verzehr verkauft.

Linzer torte

Die Linzer Torte ist ein mit Dosenfrüchten und gehackten Nüssen belegter Mürbeteig mit einem Gittermuster auf der Oberseite. Benannt ist sie nach der Stadt Linz in Österreich. Das Gebäck ist ein traditionelles österreichisches Gebäck, eine Form von Mürbeteig. Die Torte ist auch als Linzer Torte oder Linzer Torte bekannt.

Brötchen aus Lotussamen

Ein Lotussamenbrötchen ist ein chinesisches süßes Brötchen, das man in China findet. Sie werden zubereitet, indem ein Hefeteig, der Lotussamenpaste enthält, gedämpft wird. Es kann zu den Dim Sum gezählt werden, wenn auch nicht ausschließlich. Es ist auch als Lotosbrötchen bekannt.

Wohlhabender Kuchen

Kue Makmur ist ein traditionelles malaiisches kue oder kuih. Es wird aus Butter, Ghee und Mehl hergestellt und zu besonderen Anlässen wie Eid al-Fitr serviert. Kue Makmur ist an seiner weißen Farbe und der meist runden Form zu erkennen.

Makroudh

Makroudh ist ein Gebäck aus der Küche des Maghreb. Er ist mit Datteln und Nüssen oder Mandelpaste gefüllt. Er hat die Form einer Raute – der Name leitet sich von dieser charakteristischen Form ab. Makroudh findet man in Marokko, Algerien, Tunesien, Marokko und Tunesien.

Malsouk

Malsouqa ist ein tunesisches Gericht, das aus Filoteigblättern besteht, die mit einer herzhaften Füllung gefüllt sind. In der tunesischen Tradition gibt es drei Hauptverwendungen für Filoteig: die Tajine, die Samsa und den Brik. Sie ähnelt der spanisch-andalusischen Pastilla, die auch in Marokko serviert wird.